Matthias Kramer

Kontakt

  • Change Management

    Organisationen sind einem stetigen Wandel ausgesetzt. Die Gesellschaft, Kunden und Produkte verändern sich in einem immer schnelleren Tempo. Organisationen müssen für diese Veränderungen vorbereitet sein und sich zwangsläufig diesem Wandel anpassen.
    Diese permanente Intervention in das soziale System einer Organisation stellt für alle Mitarbeiter eine große Herausforderung dar.
    Alle Maßnahmen für Veränderungen in einer Organisation werden unter dem Begriff Change Management zusammengefasst.

Verfolgen Sie eine Strategie mit Ihrer Firma?

Oder besteht Ihr Tagesablauf nur aus Arbeit?
Haben sich die Dinge anders ergeben, als Sie es sich einmal vorgestellt haben?
Haben Sie das Gefühl, sich wie ein Hamster im Rad zu drehen?
Ist Ihre Leidenschaft für die Dinge der Routine gewichen?
Könnte diese Liste so fortgesetzt werden, kennen Sie das?
Fehlt die Ausrichtung, die Strategie?
Gönnen Sie sich professionelle Hilfe und sehen Sie aus einer anderen, lösungsorientierten Perspektive auf ihr Unternehmen oder Ihre Arbeit.
Erarbeiten Sie sich Handlungsalternativen und entdecken sie ungenutzte Ressourcen. Nur Sie allein können es richten, Sie sind der Kapitän und Stratege Ihres Unternehmens und halten das Ruder in den Händen.
Entscheidende strategische Fragen für Ihr Leben und Ihre Firma sind:
Wo will ich hin? Was erwarte ich vom Leben? = Persönliche Unternehmerziele.
Was will ich mit meiner Firma oder meinem Beruf erreichen? Wie muss meine Firma aussehen? = Aufbauorganisation
etc. ….

Unter Berücksichtigung von Menschen, Sachmitteln und Zeit werden die Abläufe und Prozesse eines Unternehmens erfasst und beschrieben. Es werden unterschiedliche Betriebsbereiche miteinander verbunden, mit der Ausrichtung Ressourcen optimal zu nutzen.
Dieser organisatorische Aufbau wird in einem Qualitätsmanagementsystem dokumentiert und ständig weiter entwickelt.

Als Unternehmer formulieren Sie die Struktur oder Ablauforganisation und fragen sich:

Was ist zu tun?
Von wem wird was erledigt?
Bis wann muss was erledigt sein?
Was fehlt mir?
etc. ...

Mein Menschenbild
Die Arbeit des Unternehmers und jeder Führungskraft sollte der eines Gärtners gleichen, der mit Dünger und Wasser seine geliebten Pflanzen hegt und pflegt. Die eine Pflanze braucht etwas mehr Dünger, die andere weniger. Es gibt Pflanzen, die lieben die Sonnenstrahlen und andere haben es lieber kühl im Schatten. Es gibt Pflanzen die brauchen kein Wasser und das Edelweiß liebt die Bergspitze. Jede Pflanze braucht die für sie angemessene Pflege und Ansprache, sonst kann sie sich nicht ihrer Natur entsprechend entwickeln.
Es gehört natürlich auch Mut dazu, "Unkraut" zu erkennen und es gegebenenfalls zu entfernen. Auf jeden Fall ist es wichtig sich solchen Situationen zu stellen und zu handeln, damit "Ihr Garten" nach ihren Vorstellungen wachsen und gedeihen kann.


"Der Schlüssel zum Erfolg sind nicht Informationen.   
Das sind Menschen." Lee Iacocca   

Um seine Mitarbeitenden oder Untergebenen nach diesem Bild zu fördern und zu schulen, benötigt es einer hohen Empathie und Selbsterkenntnis bei der Führungskraft. Sie sind die Voraussetzung für eine gute Führungs- und Firmenkultur und gelebtem Qualitätsmanagement.
Da Führungskräfte auch nur Menschen sind und Zuspruch brauchen bzw. ihre "Macken" haben, muss sich  jede Führungskraft auch der persönlichen Weiterentwicklung widmen. Um zwischenmenschliche Schwierigkeiten oder auch persönliche Konflikte zu besprechen, wird gelegentlich ein Coaching in Anspruch genommen. Nach einer guten Coachingsitzung sind neue Erkenntnisse in Form von Ressourcenerkennung, neuen Lösungsansätzen bzw. erweiterte Verhaltensmuster erarbeitet worden.

Ein Qualitätsmanagementsystem beschreibt die Standardanforderungen an das Management einer Organisation.
Diese Informationen sind wichtig für die Abläufe und Prozesse intern und geben den Mitarbeitenden einer Organisation Richtung und Vorgaben für ihr Handeln. Auch nach außen gibt das Qualitätsmanagement in einem bestimmten Rahmen Transparenz für Zulieferer und Geldgeber und schafft so Vertrauen für den Kunden und allen Beteiligten am Unternehmen.
Abläufe und Prozesse sind in Handbüchern, in Form von Arbeitsanweisung und Verfahrensanweisungen, dokumentiert und unterliegen einer stetigen Verbesserung.

Die DIN EN ISO 9000 ff. ist ein universell einsetzbares Produkt und ein Branchen unabhängiges, international anerkanntes Modell.
Im Jahr 2000 wurde die alte ISO 9000:1994 Norm durch eine vereinfachte und in der Anwendung verständlichere ISO 9000:2000 Norm ersetzt. Die neue Fassung ist näher an der Unternehmenspraxis und im Umgang leichter für klein- mittelständische Unternehmen.

Ein Qualitätsmanagement zeichnet sich durch folgende Grundsätze aus:
1. Kundenorientierung
2. Führung
3. Einbeziehung der Mitarbeitenden
4. Prozessorientierung
5. Systemorientiertes Management
6. Ständige Verbesserung
7. Sachliche Entscheidungsfindung
8. Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen

Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystem nach der ISO 9000 ff. ist für jedes Unternehmen sinnvoll und geeignet, jedoch keine Pflicht.
Es können auch Einzelperson, die ihre Prozesse klar und übersichtlich strukturieren möchten ein Managementsystem einführen.

  • Training und Schulung

    Veränderungen im betrieblichen Umfeld sind immer von Schulungen begleitet und es sollten alle Mitarbeitenden mit einbezogen sein. Dieses betrifft insbesonders die Einführung oder Umstellung neuer Unternehmenssoftware. Diese Schulungen können in Gruppen oder mit einer Person erfolgen.

Komplexe Ressourcen Planungs-Software, die den gesamten Arbeitsprozess eines Betriebes wiederspiegelt und Mitarbeiter auf allen Ebenen unterstützt, ist zum Beispiel die Software SAP Business-One. Diese umfangreiche Software bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten und wird in klein- und mittelständischen Firmen eingesetzt.
Ich begleite Sie bei der Einführung ihres SAP Business-One Projektes, damit Sie schnell die gewünschte Unterstützung dieser Software erhalten.

Neben EDV Training in den Bereichen RP-Software und MS-Office, besteht mein Angebot aus Schulungen der sogenannten weichen Faktoren. Dieses sind maßgeschneiderte Trainings in den Bereichen:

-Persönlichkeitsentwicklung,

-Zwischenmenschliche Kommunikation und

-Verkauf.

  • Coaching

    Häufig erscheinen uns Situationen aussichtslos, da wir in unseren Gedanken und Glaubenssätzen gefangen sind. Diese Situationen können uns im beruflichen sowie im privaten Bereich begegnen.
    Anlass für ein Coaching kann sein, hier etwas verändern zu wollen. Neuorientierung, Beförderung, Mobbing, Burn-Out oder Arbeitslosigkeit sind häufige Coachingthemen.

    Als Coach unterstütze ich Sie in Ihrem Anliegen.
    Im Rahmen einer professionellen Gesprächsführung und unter Anwendung verschiedener Coachingtools erarbeiten wir Handlungsalternativen.
    Sie finden im Laufe der Sitzungen einen Zugang zu Ihren eigenen Ressourcen, um diese besser nutzen zu können.



Welcher Typ sind Sie?

Fels in der Brandung....  oder  das sich stetig neue Wege suchende Wasser?



"Ich glaube, man kann sich in jedem Alter änder,   
aber es ist viel besser, es jetzt zu tun." Rita Mae Brown

Meine Arbeit beim Coaching basiert einerseits auf der Archetypenlehre des Psychologen C.G. Jung, systemisch konstruktivistisch, sowie stets lösungsorientiert. So können neue Erkenntnisse für den Alltag in einem angemessenen Zeitrahmen bessere Ergebnisse erzielen, bzw. die Lebensqualität erhöhen.

Team Management System   von Margerison-McCann

Teams entstehen meistens zufällig oder werden nach Qualifikationen (Kompetenzen) ausgewählt. So kann es passieren, dass die Auswahl der Mitarbeitenden nach falschen Kriterien erfolgt. Das kann dazu führen, dass ein Team nur bedingt gute Ergebnisse erarbeitet. Häufig entstehen Reibungen und Konflikte auf Ebenen, wo sie nicht vermutet wurden.

TMSMit Hilfe des TMS-Profils eines jeden Teammitgliedes werden individuell die Präferenzen, das heißt die Vorlieben und Begabungen beschrieben. Nun sind Präferenzen (Vorlieben und Begabungen) und Kompetenzen (Qualifikationen) eines Mitarbeiters nicht immer deckungsgleich, bzw. wäre so etwas ein großes Glück. So kann jedes Teammitglied bei sich selbst erkennen, wo seine größte Leistungsbereitschaft und Freude bei der Arbeit ist.

Die kontinuierliche Forschung auf dem Gebiet der Teamentwicklung und die Konzentration auf die reale Arbeitswelt machen die Team Management Profile zu validierten und sehr leistungsfähigen Instrumenten.

Was ich Ihnen biete:

Sie erhalten kompaktes Wissen aus einer Hand, welches ich in langjähriger Erfahrung in Theorie und Praxis erworben habe.
Dieses sind Strömungen aus dem organisatorischen Umfeld, sowie Technik, Anwendung von EDV, Erstellung von Software, sowie Training und Coaching im Bereich Persönlichkeitsentwicklung.

Ich suche ständig nach neuen Herausforderungen, Lernfeldern und Arbeitsstätten, um mein know-how für Sie am gewinnbringensten einzusetzen. So entstehen Win-Win Situationen, die mittel- und langfristig Früchte tragen.

Etwas zu verändern ist harte Arbeit und zeitaufwändig. Dieses bedarf der aktiven Mitarbeit aller Beteiligten.
Es gibt bekanntlich immer mehrere Wege, die zum Ziel führen.
Ich unterstütze Sie darin, für diesen kontinuierlichen Prozeß eine lebhafte und offene Kommunikationskultur zu leben.

Berufspraxis

  • Feste Anstellungen in Großfirmen, Klein- und mittelständischen Unternehmen, sowie im metallverarbeitenden Handwerk.
    Dieses waren leitende Positionen im Arbeitsstudium, Arbeitsvorbereitung, Fertigungssteuerung, Fertigungsleitung
    und betriebsleitende Positionen.
  • Selbstständigkeit seit 19 Jahren
  • Kooperationspartnerschaft mit Unternehmensberatung Cicero-Training. Hintergründe menschlichen Handelns
  • Reorganisation mehrerer Fertigungsbetriebe von der klassischen Arbeitsteilung hin zu schlanken Gruppenstrukturen
  • Einführung verschiedener RP-Systeme (Software für Ressourcen- und Planungssysteme)
  • Leitung von Firmen-Reorganisationen, auch im Ausland inclusive der erforderlichen Schulungen der Mitarbeiter über alle Bereiche
  • Interim Management


Training

  • Zwischenmenschliche Kommunikation
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Verkauf
  • EDV-Training: SAP Business One, MS-Office Software, Webdesign


Coaching

  • Unternehmer
  • Führungskräfte
  • Privatpersonen


Ausbildungen

  • Maschinenbauerlehre in einer Elektromotorenfirma mit großer Fertigungstiefe
  • Beenden der technischen Ausbildung mit dem Industriemeister-Metall
  • REFA-Studium zum REFA-Techniker für Arbeitsstudium und Betriebsorganisation
  • PPS-Fachmann (RP-Systeme)
  • QM-Manager DIN EN ISO 9000 ff
  • Trainer Grundausbildung
  • Personal Trainer Ausbildung
  • Coaching Ausbildungen - zertifiziert
  • Systemisches Beraten
  • Trainer für TMS (Team Management System)
  • VBA-Programmierung
  • Web-Design

Rattermann - Hamburg

  • Schulung und Einführung der Ressourcen und Planungs (RP) Software SAP Business One

Gilco Trading - Dubai

  • Schulung und Einführung der Ressourcen und Planungs (RP) Software SAP Business One
  • Gestaltung, Einführung und Schulung des Intranets

Div. Firmen - Hamburg

  • Aufbau, Einführung und Betreiben von Webshop Lösungen / Baukastensysteme sowie CMS-Lösungen mit Joomla oder Wordpress

MERKUR Überseehandel - Hamburg

  • Einführung der RP-Software SAP Business One
  • Schulung und Ablauforganisation der SAP-Software Business One
  • Gestaltung, Einführung und Schulung des Intranets

Schöning Elektro- und Kommunikationstechnik - Ahrensburg

  • Einrichtung einer Lagerverwaltung mit "Kanban"-Steuerung
  • Einrichtung einer mobilen Montageplanung über digitale Tablets
  • Ausbau und Pflege des bestehenden RP-Systemes HWP-Sage

Hort Tigerente - Hamburg

  • Aufbau und Einrichtung eines Datenbanksystemes zur Ablaufunterstützung
  • Schulung der MS-Office Software Excel

MEMOS Metallbau - Slowakai

  • Einrichtung der Produktion mit Fertigungsinseln und Gruppenarbeitsplätzen
  • Schulung der Mitarbeiter

Pipgras Oberflächentechnik - Hamburg

  • Reorganisation des Betriebes und Schulung der Mitarbeiter in der Produktion und Planung
  • Einrichtung des RP-Systems Lexware
  • Erstellung einer Kalkulationsgrundlage für Lackieranlagen
  • Aufbau einer EDV gestützten Verkaufs-Software

Mader Metallbau - Hamburg

  • Reorganisation des gesamten Betriebes und Einführung von Gruppenarbeitsplätzen
  • Einrichtung des RP-Systems Lexware incl. Warenwirtschaft und Buchhaltung
  • Schulung der Mitarbeiter

Cicero-Training - Hamburg, Lübeck, Bremen

  • Kooperationspartnerschaft
  • Trainings und Coachings im Bereich Persönlichkeitsentwicklung

E. Mader GmbH - Hamburg

  • Betriebsleitung
  • Reorganisation der Firma nach dem Qualitätsmanagement System DIN EN ISO 9000ff, incl. Schulung der Mitarbeiter

Hofmann Straßenmarkierungen - Rellingen

  • Einführung des RP-Systems AP2
  • Reorganisation der Fertigung von arbeitsteilender Produktion, zu prozessorientierter Gruppenfertigung
  • Organisation des Rohmaterial-Lagers mit einem "Kanban"-System
  • Trainings der Mitarbeiter in Kommunikation, Moderation, sowie EDV-Trainings

Ellerwerk Zentrifugen - Hamburg

  • Reorganisation der Produktion
  • Einführung des RP-Systems AP2, incl. aller Kostenstellen und Schulung der Mitarbeiter
  • Neuorganisation der Lagerwirtschaft

Noske-Kaeser Klimaanlagen - Hamburg

  • Arbeitsstudien mit anschließender Produktions- und Ablaufreorganisation
  • Erstellung eines Produktions- Planungs und Steuerungssytemes für die Fertigung incl. Belegfluss

So können Sie mich erreichen:

E-Mail:
kramer(at)orga-coach.de

Hier der schnelle Weg (Mobil):
0173 207 40 41

Matthias Kramer
Schillingkoppel 1 F
22393 Hamburg

E-Mail: kramer(at)orga-coach.de
Internet: www.orga-coach.de

Geschäftsführer: Matthias Kramer

Steuernummer: 50/129/02370

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Login Form